Meine neue Design-Wand

Ich bin sehr glücklich, dass ich ein eigenes großes Nähzimmer habe, und dort zusätzlich noch eine weiße Rauhfaser-Wand habe, wo sich gut mit Stecknadeln meine Quilt-Teile anstecken lassen (die Nadel ziemlich von oben hinter die Tapete geschoben). Das geht gut für wenige größere Stücke, aber schnell was ändern dauert, und viele kleine Stücke sind auch sehr umständlich. So haben wir geschaut, wie wir schnell, einfach und günstig was daran ändern können. Es gibt einige Design-Wand-Ideen im Netz, die meisten bauen einen Rahmen, oder kleben Styropor- oder ähnliche Teile aneinander, bekleben die Fläche mit diversen Stoffen, und stellen oder hängen das ganze dann auf.

Da meine Wand als einzige Wand in dem Zimmer mit günstiger Rauhfaser tapeziert ist (dort stand mal eine Schrankwand), wir auf Vorrat 3cm Styropor-Platten (0,5x1m) gekauft haben für die Wohnmobil-Reparatur, und wir noch diverse Montagekleber da hatten, haben wir kurzen Prozess gemacht und die Styropor-Platten direkt auf die Wand geklebt. Wenn die mal wieder ab sollen, ist die Wand schnell neu tapeziert. Beim Kaufen des Montageklebers müsst ihr nur darauf achten, dass es für Styropor geeignet ist. Bezogen habe ich die Fläche dann mit einem uralten Bettlaken, einfach gespannt und mit alten Stecknadeln an der Seite festgesteckt. Das meiste hält darauf so, nur wenige Teile muss man noch zusätzlich feststecken.

Die erste Runde (2m hoch x 1,40m breit) war zwar schon gut, aber noch etwas zu klein. Also kam noch ein Meter mehr in der Breite dazu. Jetzt ist genug Platz!

Auf den Bildern seht ihr einmal die aktuellen 6Köpfe12Blöcke-Blöcke, und meinen Medaillon-Quilt in Arbeit.

Verlinkt bei RUMS, weils für mich ist!

Ein Gedanke zu „Meine neue Design-Wand

  1. Da werde ich ja neidisch! Ich habe zwar ein eigenes Nähzimmer, aber da gibt es keine freie Wand, da es sehr schmal ist. An einer Wand stehn Regale, ander andern meine Tische und die Nähmaschinen. Aber das passt auch gut. (Nur habe ich jetzt im Flur eine freie Wand entdeckt…)
    LG Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.